Seminare

Der Zugang zu Informationen und Wissen entscheidet heute mehr denn je über Macht und Einfluß in der Gesellschaft.

Wer angesichts von globalisierten Märkten und modernen Informationstechnologien Entscheidungen in den Unternehmen oder der Gesellschaft mit beeinflussen will, braucht dazu fundierte Kenntnisse.

Gemeinsamer Erfahrungsaustausch statt Einpauken von Lehrsätzen

Überall in der Bildungsarbeit haben sich die Ansprüche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die Methoden der Wissensvermittlung grundlegend geändert.
Wo früher Lehrsätze eingepaukt wurden, geht es heute darum, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam neue Erkenntnisse zu gewinnen.
Das Bildungszentrum der IG Metall in Berlin hat solche Entwicklungen im gewerkschaftlichen Bereich mitgeprägt.

Seit der Eröffnung 1985 gilt der Grundsatz, daß sich die Seminare zuerst einmal an den Interessen, Bedürfnissen und Erfahrungen der Beteiligten ausrichten.
Teamarbeit bedeutet, daß die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst die Themen und das Tempo der Diskussion mitbestimmen.

Wer seine Interessen wahrnehmen will, braucht Informationen

Betriebsräte, Vertrauensleute und andere aktive Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter müssen ihre rechtlichen Möglichkeiten kennen, wenn sie Interessen wahrnehmen wollen.
Sie brauchen Informationen über wirtschaftliche Zusammenhänge, wenn sie Alternativen formulieren wollen und sie müssen wissen, wie sie andere überzeugen und zum Mitmachen bewegen können.
Deshalb ist Bildungsarbeit auch heute noch eine der tragenden Säulen der Gewerkschaften.

Jetzt zu unseren Seminaren gehen!

Last Minute Seminare

Noch Plätze frei

Hier finden Sie alle Seminare, für die Sie sich auch kurzfristig noch anmelden können. Einfach stöbern und bei der zuständigen Verwaltungsstelle Bescheid geben!

Jetzt zu den Last-Minute-Seminaren gehen!