Künstliche Intelligenz im Betrieb mitbestimmen - Vertiefung

Der abstrakte Begriff „Künstliche Intelligenz“ bedeutet im Betrieb ganz konkret: Einführung und Nutzung von automatisierten („algorithmischen“) Entscheidungssystemen, Personalinformationssystemen oder selbsttätiger Prozesssteuerung.

Die Einführung und Nutzung solcher Systemen hat massive Auswirkungen auf Arbeitsweise, Unternehmenskultur und Beschäftigung in unseren Betrieben.

In unserem interaktiven Vertiefungsseminar diskutieren wir

- in welchen Bereichen KI heute und morgen die Arbeitswelt verändert,

- wo unsere Handlungsfelder liegen und welche Beteiligungsrechte wir nutzen können,

- und wie wir gemeinsam mit den KollegInnen bei der Einführung von KI wirksam mitbestimmen können!

Am Dienstag, 26.01.20 findet zur selben Uhrzeit ein ergänzendes Einstiegsseminar zu den Grundlagen von Künstlicher Intelligenz im Betrieb statt. Der Besuch beider Veranstaltungen wird empfohlen, ist aber nicht verpflichtend.

TN-Anzahl: 15.

Moderator*innen: Julian Wenz und Moritz Riesinger (beide BiZ Berlin)

Zielgruppe: Aktive, Betriebsräte und VK.

Termine:

28.01.21, 14:30 - 16:00 Uhr, Seminar-Nr. BX090421WEB, Anmeldung zum Online-Seminar

 

Anmeldung zum Online-Seminartermin:

Den Anmeldelink bitte einfach anklicken. Mit der sich öffnenden Mail schreibt uns bitte Euren Namen, Eure teilnehmende Mailadresse und aus welchem Betrieb Ihr stammt und sendet sie uns.

Zu diesem Seminar empfehlen wir das Einstiegsseminar "Künstliche Intelligenz im Betrieb - Einstieg".

Hinweis:

Für unsere Online-Seminare nutzen wir das Tool ZOOM. Der Zugang ist leicht verständlich, unsere Kollegen aus unserem Schwester-Bildungszentrum Sprockhövel haben dazu 2 Screencasts erstellt:

Wie funktioniert´s?

 

 

_____________________________________________

Bild Header: Copyright PantherMedia / bram janssens