Künstliche Intelligenz: Kann Software einstellen und befördern? (Vertiefung II)

Viele Unternehmen sehen in „Künstliche Intelligenz“ (KI) die Chance, personalaufwendige Büro-Tätigkeiten zu automatisieren. Schon heute spielen KI-unterstützte Personalmanagement-Programme eine wichtige Rolle in unseren Personalabteilungen. Ihre Hersteller werben damit, dass die Software selbstständig bessere Personalentscheidungen treffen kann, als Menschen es tun würden. In unserem Seminar schauen wir uns diese Versprechungen an und fragen uns:

  • Was können diese Programme wirklich?
  • Gibt es eine Chance auf fairere Personalentscheidungen durch objektive Software-Analyse?
  • Welche Fragen müssen wir als betriebliche Interessenvertretung stellen?

Das Seminar ist als Vertiefung in die Thematik gedacht und ergänzt die weiteren Angebote „KI: Was hat es mit mir zu tun?“ und „KI: Können Maschinen lernen?“

TN-Anzahl: 15.

Moderator: Moritz Riesinger (BiZ Berlin)

Zielgruppe: Aktive, Betriebsräte und VK

Dieses Angebot ist kostenfrei.

______________________________________________________________

Termin:

19.08.2021, 16:30 - 18:00 Uhr, Seminar-Nr. BX033321WEB, Anmeldung zum Online-Seminar

Anmeldung zum Online-Seminartermin:

Den Anmeldelink bitte einfach anklicken. Mit der sich öffnenden Mail schreibt uns bitte Euren Namen, Eure teilnehmende Mailadresse und aus welchem Betrieb Ihr stammt und sendet sie uns.

Hinweis:

Für unsere Online-Seminare nutzen wir das Tool ZOOM. Der Zugang ist leicht verständlich, unsere Kollegen aus unserem Schwester-Bildungszentrum Sprockhövel haben dazu 2 Screencasts erstellt:

Wie funktioniert´s?