Metallarbeiter*innen im Widerstand

Gewerkschaftlicher Widerstand gegen den Faschismus spielt im öffentlichen Gedenken immer noch eine eher untergeordnete Rolle. Dabei haben zahlreiche Kolleg*innen schon früh ihre Stimme gegen die Nationalsozialisten erhoben, haben sich in der Illegalität miteinander vernetzt, später Sabotage verübt und Zwangsarbeiter*innen unterstützt. Viele wurden inhaftiert, in KZs ermordet, manchen gelang die Emigration ins Ausland. Wir möchten in diesem Online-Seminar an sie erinnern und Menschen sichtbar werden lassen, die allzu oft ganz unbekannt sind.

Moderatorin:

Chaja Boebel (BiZ Berlin)

Zielgruppe: Aktive

TN-Anzahl: 15

Anmeldung zu einem Online-Seminartermin:

Der Anmeldelink ist zu finden hinter den jeweiligen Terminen, bitte einfach anklicken. Mit der sich öffnenden Mail schreibt uns bitte Euren Namen, Eure teilnehmende Mailadresse und aus welchem Betrieb Ihr stammt und sendet sie uns.

 

Termin:

10. Juli 2020, 13:00 – 15:00 Uhr, Seminar-Nr. BX32820WEB, Anmeldung zum Online-Seminar

Hinweis:

Für unsere Online-Seminare nutzen wir das Tool ZOOM. Der Zugang ist leicht verständlich, unsere Kollegen aus unserem Schwester-Bildungszentrum Sprockhövel haben dazu 2 Screencasts erstellt:

Wie funktioniert´s?

 

 

_____________________________________________

Bild Header: Copyright PantherMedia / bram janssens